Winterwanderung 2019

19.02.2019, mit Fotogalerie

Winterwanderung 2019

Die diesen Montag (18.2.) stattfindende Winterwanderung fand großen Anklang. Auch die anfangs eisigen Temperaturen konnten 45 Wanderlustige nicht abhalten, den Weg nach Kronberg entlang zu spazieren. Ausgangspunkt war der Parkplatz beim Schwimmbad. Gestartet wurde bei geringer Sicht, sodass man zweitweise Mühe hatte die ganze Wandergruppe zu überblicken, so dicht war zeitweise der Bodennebel.

Dichter Bodennebel versperrte die Sicht

Der Weg führte uns zu Beginn über den Weinwanderweg an der Rochuskapelle vorbei, hinauf auf den Gerichtsberg. Hier zeigte sich erstmals die Sonne noch hinter Nebelschwaden versteckt. Doch bei der ersten Pause auf der Grünbrücke, die uns über die Autobahn führte, konnten die ersten Sonnenstrahlen bereits genossen werden. Bei steigenden Temperaturen ging es an Riedenthal vorbei nach Kronberg. Der an der Strecke liegende Steinbruch wurde kurz inspiziert und bestaunt. Die letzte Wegstrecke nach Kronberg konnte bereits in warmer Frühlingssonne zurückgelegt werden, was leider auch am allzu weichen Untergrund zu merken war.

Im Gasthaus Holzbauer erwartete uns die verdiente Mittagsrast. Gut gestärkt ging es zwei Stunden später hinunter zum Weinlandkreuz. Auf dem Eurovelo Radweg entlang spazierten wir an Ulrichskirchen vorbei nach Wolkersdorf und zum Ausgangspunkt zurück.