Betriebskegelmeisterschaft im UNION Sportzentrum Wolkersdorf

Als die Betriebsmeisterschaft 1991 von Emmerich Prohaska gegründet wurde und mit ein paar Mannschaften begann, konnte niemand ahnen welch riesiges Ausmaß dieses Turnier im Laufe der Jahre entwickeln würde. Zu verdanken ist dies zum größten Teil Gerhard Müller, der die Meisterschaft als Nachfolger von Emmerich Prohaska jahrelang erfolgreich weiterführte und zu dem aufbaute was sie heute ist. Nämlich ein enorm wichtiges, sportliches und gesellschaftliches Ereignis im UNION Sportzentrum, für Kegelbegeisterte in und um Wolkersdorf.
 
Gespielt wird in Viererteams. Die teilnehmenden Mannschaften setzen sich aus Betrieben, Vereinen und Hobbygruppen zusammen. Mittlerweile beteiligen sich 11 Damen und 26 Herrenmannschaften, ca. 220 Spieler/innen am Bewerb. Von Jänner bis November werden etliche Gruppenspiele absolviert, um sich dann für den Finaltag zu qualifizieren. An diesem spannenden Finaltag, mit außergewöhnlicher Atmosphäre, werden dann die Cupsieger der Damen- und Herrenmannschaften ermittelt. Abgeschlossen wird der Tag mit einer großen Siegerehrung der erfolgreichen Mannschaften und Einzelspieler.
 
An dieser Stelle möchten wir allen Spender von Ehren- und Sachpreisen herzlich danken. Besonders hervorheben möchten wir auch die jahrelangen, freiwilligen Tätigkeiten der zahlreichen Schriftführerinnen und Schiedsrichter, ohne deren Mithilfe dieses Turnier nicht möglich wäre. In den letzten Jahren  konnten wir den Weg erfolgreich weitergehen und die Betriebsmeisterschaft mit ihrem einzigartigen stimmungsvollen Charakter weiter ausbauen.
Viele neue Mannschaften wurden dazu gewonnen und sind mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache. Seit dem Jahr 2011 werden die Meisterschaften von Sonja Prohaska und Maria Wenko organisiert.
 
In diesem Sinne wünschen wir allen Keglern/innen viel Erfolg und gut Holz!

Präs. Karl Biedermann, Sonja Prohaska und Maria Wenko


Infos & Fragen:

Sonja Prohaska, 0664/763 1978
Maria Wenko, 0699/11108450
Kegelbahn, 02245/450012