Ehrenobmann Dr. Alexander Scharbl verstorben

22.11.2018

Ehrenobmann Dr. Alexander Scharbl verstorben
Dr. Alexander Scharbl

Alexander Scharbl wurde 1930 geboren. Schon bald nach der Gründung der Sportunion 1946 war er in der Sportunion mit dabei. Kurz darauf wurde der junge Alexander Scharbl österreichischer Jugendstaatsmeister im Zehnkampf.

Am 4. Mai 1957 wurde Alexander Scharbl zum Vereinsobmann der UNION Wolkersdorf gewählt. Er trug damit maßgeblich zum Fortbestand des Vereines bei. Neben dem Aufbau mehrerer Sektionen wie Tennis, Tischtennis und Leichtathletik, schuf er auch eine finanzielle Basis für den Sportbetrieb durch viele Feste und Veranstaltungen. Faschingsumzüge, Sommerfeste, Tombolas, Maskenbälle und das Johannisfeuer wurden damals schon von der UNION organisiert.

Während seiner Zeit als Obmann wurden die ersten 3 Tennisplätze vor dem Schloss und die Laufbahn (Schlackenbahn) am Sportplatz (ehemaliger Fußballplatz) errichtet. Er bekleidete dieses Amt fast 13 Jahre.

Auch im Faustballsport war er jahrzehntelang aktiv mit dabei. Mit über 60 Jahren spielte er noch in der Regionalligamannschaft in Wolkersdorf.

Beruflich war er ab den 70-er Jahren als Notar in Laa an der Thaya tätig, wo er in verschiedenen Vereinen und Institutionen unterstützend tätig war.